Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Projekttage "Handwerk & Soziales"

Projekttage in der Grundschule Laubsdorf

 

Ab morgen führen wir in unserer Grundschule für alle Klassen Projekttage zum Thema „Handwerk & soziale Berufe“ durch. Ziel ist es, schon den Kleinen ein Bild der vielfältigen Möglichkeiten in diesen Bereichen aufzuzeigen.

Im vergangenen Schuljahr starteten wir das Projekt unter dem Motto „Haus- und Wildtiere“. Hier lernten unsere Schüler die unterschiedlichen Arten von Haustieren näher kennen. So kamen zum Beispiel Mitarbeiter des Tierheims Cottbus mit niedlichen Hundewelpen, aber auch Ponys, Lamas und Esel fanden mit ihren Haltern den Weg zu uns. Ganz besonders speziell war der Zirkus aus der Nähe von Berlin, der uns nicht so alltägliche Haustiere mitbrachte. So konnten unsere Kinder Kunststücke mit Tauben und anderen Tieren aus dem Haus der Artisten erlernen und vor begeistertem Publikum vorführen.

An diesen drei tollen Tagen wurde der Begriff „Haustier“ aus vielen verschiedenen Winkeln beleuchtet und die Schüler hatten viel Freude dabei.

So entstand die Idee, den Kindern so auch andere Dinge auf diese Art und Weise näher zu bringen. In diesem Jahr wollen wir die vielfältigen Möglichkeiten im Handwerk vorstellen und damit vielleicht schon bei den Kleinsten das Interesse für einen späteren Beruf wecken. Während der Planung kamen uns immer neue Ideen, sodass wir das Projekt auf den sozialen Bereich ausgeweitet haben.

An den Projekttagen werden wir von verschiedenen Handwerkern der Region, einer Krankenpflege, der Feuerwehr und vielen, vielen Freiwilligen unterstützt. Vielen herzlichen Dank schon im Vorfeld dafür!

Am 14. Mai starten unsere 1. und 2. Klassen. An unterschiedlichen Stationen können sich die Kinder über Handarbeit, Filzen oder Haarstyling bis hin zum Backen oder auch dem Bauen mit dem Metallbaukasten selbst ausprobieren.

Mittwoch sind dann die 3. und 4. Klassen an der Reihe. Die Größeren können sich neben z.B. Knöpfe annähen und Schminken auch für die Holzbearbeitung entscheiden oder mithelfen, neue Bänke für den Schulhof zu bauen.

Den Abschluss bilden die 5. und 6. Klassen am Donnerstag. Hier haben die Schüler die Möglichkeit, eine Sauberlaufzone mit Rindenmulch auf dem Schulhof anzulegen oder Vogelhäuschen zu bauen. Ein paar Kinder fahren sogar nach Cottbus an die BTU und werden dort mit modernsten Technologien ein Spiel für die Schule herstellen.

Alle Altersklassen werden an diesen Tagen im Klassenverband Töpfern, Interessantes über die Feuerwehr erfahren und 1.-Hilfe-Grundlagen erlernen. 

Wir sind gespannt, ob den Kindern auch diese Themen so viel Freude machen werden!